4 von 9

Aus den 3 März-Heimspielen konnte unsere 1. Mannschaft lediglich 4 Punkte einspielen, insgeheim hatten wir mit mehr gerechnet. Doch wenn man sieht mit welchen Verletzungsproblemen sich die Mannschaft herum schlagen muss, können/müssen wir mit der „Ausbeute“ zufrieden sein. So auch gestern, als der Mitaufsteiger aus Bildstock bei uns seine Aufwartung machte. In einer intensiven Partie mussten wir uns am Ende mit dem 2:2 (2x Lars Pirmann) abfinden, es hätte allerdings auch schlimmer kommen können.

Leider können wir uns auf den bisher erzielten Punkten nicht ausruhen und am nächsten Sonntag kommt es beim Spiel bei dem SV Merchweiler zu einer richtungsweisenden Partie. Merchweiler konnte gestern überraschen klar mit 4:1 in Bliesmengen-Bolchen gewinnen und hat dadurch nur noch 6 Punkte Rückstand auf unsere Mannschaft > nach jetzigem Stand müssen wohl 3 Mannschaften absteigen.

9.  
JFG Höcherberg
Jägersburg II 21 2 26
10.  
SG SV Bildstock
SV Bildstock (Auf) 21 -7 24
11.  
Spvgg. Einöd-Ingweiler
Einöd-Ingw. (Auf) 21 -10 23
12.  
VfB Theley
Theley 21 -7 20
13.  
SG Thalex./Aschbach
SG Thalex./Asch… 21 -27 18
14.  
SV Merchweiler II
Merchweiler 21 -20 17
15.  
1. FC Lautenbach
Lautenbach 21 -18 16
16.  
SG Bostalsee
Bostalsee (Auf) 20 -31 13

 

Die 2. Mannschaft kommt nach der Winterpause einfach noch nicht in Tritt. Durch das zweite Unentschieden innerhalb von zwei Wochen konnte Bexbach den Vorsprung auf 4 Punkte ausbauen. Sowohl gegen Bexbach, als auch gegen die direkten Verfolger müssen wir noch antreten. Die Souveränität der Vorrunde ist der Mannschaft abhanden gekommen.

 

1.  
SV Bexbach
SV Bexbach 16 43 43
2.  
Spvgg. Einöd-Ingweiler
Einöd-Ingw. II 16 53 39
3.
 
SV Heckendalheim
Heckendalh. 16 34 36
4.
 
SV Altstadt
Altstadt II 17 24 36
5.  
FC Niederwürzbach
Niederwürzb. 15 23 33