AH schrammt am Turniersieg vorbei

AH wird Zweiter beim Turnier in Knopp

 

Am 03. Juni hatten wir auf Einladung unseres ehemaligen Aktiven-Spielers und jetzigen Vorstandsmitglied des FC Knopp, Ralf Rabung,  auf deren Sportfest zugesagt. Also machten wir uns, wenn auch mit etwas Verspätung (!) auf den Weg nach Knopp. Es galt in einer Fünfergruppe den Titel zu holen. Zur Verstärkung unseres Teams hat Ralle dann auch bei uns mitgespielt.

Zuerst mussten wir uns dort mit den lokalen Gegebenheiten vertraut machen: Spielen wir zuerst bergauf (!) oder bergab (?). Wer den Platz in Knopp kennt, weiß wovon ich rede, ist halt eine Insiderfrage. Und bei acht Feldspielern und einem Torwart war klar: das 4-3-3-System wird nicht klappen!

Wir trafen auf die Mannschaften von Martinshöhe (0:0), Bruchhof (1:0 Sieg; Tor: Armin) und Lambsborn (2:2, in letzter Sekunde Sieg verspielt; Tore Ralle und Frank). Unser letzter Gegner aus Kaiserslautern trat wegen Spielermangels nicht mehr an > also Sieg für uns. Damit waren wir vom letzten Spiel abhängig ob wir Turniersieger oder Zweiter werden würden. Durch den Bruchhofer Sieg gegen Lambsborn reichte es dann doch „nur“ zum zweiten Platz, der aber auch noch eine Prämie von 15 Litern Ur-Pils einbrachte.

Es hat auf jeden Fall Spaß gemacht. Und für die, die den Platz in Knopp nicht kennen, habe ich unten mal ein Bild aus Google-Maps angefügt. Ist eben Kult…. Danke Ralle für die Einladung.

            das Gefälle von ca. 3 Metern von  links nach rechts ist hier gar nicht zu sehen.

Verantwortlich für diesen Erfolg waren:

Angel, Torsten, Dirk, Armin, Willi, Detlef, Christian, Schwede, Ralle, Frank und Karsten.

Muss man mal erlebt haben.