Aufstiegsspiel in Einöd/großes Lob an unsere Helfer

Gestern Abend fand das Aufstiegsspiel zwischen dem FC Niederkirchen und der SG Ommersheim/Erfweiler-Ehlingen in Einöd statt. Beide Teams boten den rund 600 Zuschauern ein umkämpftes Spiel, in dem der FC Niederkirchen mit einem 4:2 die Oberhand behielt und damit in die Bezirksliga St. Wendel aufsteigt.

Als wir am Sonntag Nachmittag den Anruf vom SFV erhielten, dass wir als Endspielort für das obige Spiel vorgesehen waren, waren wir anfangs etwas skeptisch. Allerdings hatten wir auch nicht lange Zeit uns Überlegungen zu machen, mussten wir uns doch binnen 15 Minuten für die Zu- oder Absage als Ausrichter entscheiden und wir haben genau die richtige Entscheidung getroffen. Schon kurz nach Zusage zur Austragung des Spiels, lief die Organisationsmaschine an. Das unser Verein zum Stemmen solcher Aufgaben in der Lage ist, haben wir gestern Abend eindrucksvoll bewiesen und wurde auch von allen Seiten gelobt. Die Vorstandschaft bedankt sich ganz herzlich bei allen Helfern, die uns gestern so tatkräftig unterstützt haben, ohne euch, wäre dieser Abend so nicht möglich gewesen. Dies hat uns auch gezeigt, dass der Verein zusammensteht und binnen kurzer Zeit etwas auf die Beinen stellen kann. Vielen Dank an alle Bierverkäufer, Rostwurstbrater, Kassierer, Ordner, Leergutsammler, Sportplatzsäuberer, Stadionsprecherin, einfach an alle, die gestern Abend da waren und mitgeholfen haben, dass wir unseren Verein positiv darstellen konnten. So ist uns für die 100-Jahr-Feier und die sich anschließende Homburger Stadtmeisterschaft nicht Bange, wir wissen, dass wir auf euch zählen können.