E-Junioren als Einlaufkinder beim FCK

Zwölf E-Junioren-Kicker der SG Wattweiler/Einöd waren zusammen mit ihren Trainern Harald Nentwig und Sascha Selmigkeit beim 2:0-Sieg von Drittligist 1. FC Kaiserslautern am Samstag gegen Sonnenhof Großaspach hautnah auf dem Betzenberg dabei. Sie hatten sich vor rund einem halben Jahr als Einlaufkinder beworben und waren mächtig stolz, dass sie am Samstag als Losgewinner vor    15 000 Fans im Fritz-Walter-Stadion auch mit den FCK-Größen einlaufen durften. Hier posiert der Verteidiger der Roten Teufel, Janek Sternberg, auf der Auswechselbank mit einigen der Wattweiler Nachwuchsspieler (von links): Jarno Leinen, Lamine Diene, Janis Selmigkeit, Omar Dyab und Philipp Nentwig.