Einöd stürmt in die Verbandsliga

Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg in die Verbandsliga!!!

 

Vor einer riesigen Zuschauerkulisse kam es gestern zum Showdown in Illingen. Die beiden Vizemeister der LL Nord und Ost trafen aufeinander und spielten um den letzten Aufstiegsplatz in die Verbandsliga Nord/Ost. Unsere Fangemeinde war mit 3 Bussen und vielen PKW angereist und es war von Anfang an klar, wer hier gewinnen wollte und mit dieser Unterstützung konnte ja nichts schief gehen.

Unserer Mannschaft wurde dadurch beflügelt und viele Spieler gaben nach dem Spiel an, dass sie so etwas noch nicht erlebt hatten. Bereits beim Auflaufen bekamen viele Gänsehaut, vielen Dank an unsere „Einpeitscher“ Marcel und Greg.

Das Spiel stand unter der Leitung vom umsichtigen Schiedsrichter Dennemärker und nach anfänglichem Abtasten übernahmen wir ab der 20 Minute vollends das Kommando und Benny war es vorbehalten binnen 3 Minuten den 2:0 Vorsprung heraus zu schießen. Vorausgegangen war toller Kombinationsfußball unserer Mannschaft und Benny steht halt dort wo ein Torjäger stehen sollte. Unsere Mannschaft war immer Herr der Lage und eine geschlossene Mannschaftsleistung brachte uns diesen Erfolg. Jeder ging bis an seine Schmerzgrenze und manche auch darüber. Ohne die Mannschaftsleistung schmälern zu wollen, bedanken wir uns speziell bei Ernes Custic und Manuel Becker. Obwohl sich Ernes schon früh eine gelbe Karte abholte, machte er ein souveränes Spiel in der Abwehr, „räumte“ alles ab und Manu hielt was zu halten war. In der zweiten Halbzeit machte sich dann der große läuferische Einsatz und die schwüle Witterung bemerkbar und Nohfeldem kam etwas auf. Zu Benny ist in früheren Berichten schon alles gesagt worden. Obwohl er über das gesamte Spiel von mehreren Abwehrspielern intensiv bewacht wurde, gelang ihm kurz vor Schluß, bei einem sehenswerten Konter, der alles entscheidende 3 Treffer in dieser Partie, lies alle Dämme brechen und die Feierlichkeiten konnten beginnen.

 

Nicht unerwähnt sollte die lange Nacht am und im Einöder Sportheim bleiben. Der Fantross fuhr fast geschlossen nach Einöd zurück und feierte ausgiebig den Aufstieg. Heute Morgen startet unsere Mannschaft zu einem kulturellen Trip nach Mallorca. So wie man hörte, will man sich die „Schönheiten“ der Insel anschauen, getreu dem Motto: Malle ist nur einmal im Jahr! Wir wünschen euch viel Spaß und kommt alle wieder gesund zurück. 

 

Durch unseren Aufstieg in die VL Nord/Ost haben wir gleichzeitig den ASV Kleinottweiler vor dem Abstieg in die Bezirksliga bewahrt.