Ergebnisse vom Kerbewochenende

Das Kerbewochenende stand ganz im Zeichen des Schiedsrichterstreiks. Die AH und die 1. Mannschaft führten dennoch Freundschaftsspiele durch, bei den D-Junioren und der Frauenmannschaft fanden reguläre Meisterschaftsspiele statt. Dies war möglich, da beide Mannschaft im Südwestdeutschen Verband an den Start gehen, der vom Streik nicht betroffen waren.

AH: Ausgerechnet an der Kerb tanzte die AH aus der Reihe und musste sich am Samstag bei der 3:4 Niederlage dem SV Rohrbach geschlagen geben. Alle Bemühungen noch den Ausgleich zu schaffen, waren nicht von Erfolg gekrönt. Torschützen waren Thomas Meyer und Karsten Reitnauer (2).

D-Junioren: Das Team der D-Junioren hatte am Samstag die JSG Hinterweidenthal/Wasgau zu Gast. Mit Toren von Marlon Seibert, Leon Freyler und Paul Schaubeck setzten sich unsere Jungs mit 3:1 durch und befinden sich in der Tabelle weiter auf dem Vormarsch. Momentan liegen sie auf Platz 4, haben aber nur einen Punkt Rückstand auf die führenden Teams von Heltersberg und Hermersberg, die sich am Wochenende unentschieden trennten.

1. Mannschaft: Die 1. Mannschaft führte ein Freundschaftsspiel gegen den ASV Kleinottweiler durch und siegte deutlich mit 5:0. 

Frauenmannschaft: Unsere Frauenmannschaft konnte ihr Kerbespiel gegen die bis dahin ungeschlagene Mannschaft vom TuS Heltersberg II mit 1:0 gewinnen und übernahm damit die Tabellenführung in der Bezirksliga. Julia Leibrock erlöste unser Team in der 65. Minute mit einem verwandelten Elfmeter.  Weitere gut vorgetragene Angriffe und daraus resultierende Chancen blieben vor großer Zuschauerkulisse leider ungenutzt.

Obwohl wir aufgrund des Schiedsrichterstreiks mit gemischten Gefühlen dem Wochenende entgegen geblickt hatten, waren alle Spiele gut besucht und alle Mannschaften wurden tüchtig angefeuert. Die überaus positiven Ergebisse wurden entsprechend gefeiert.