fünffacher Delic

Im Eiskunstlauf werden heutzutage Toeloop, Salchow, Lutz, Flip und Rittberger vierfach gesprungen. In Einöd kam am Sonntag nun der fünffache Delic dazu.

Doch der Reihe nach: Einöd hat sich nach zwei Niederlagen mit einem beeindruckenden Sieg gegen Gersheim in die Verfolgergruppe der Landesliga Ost zurück gemeldet. Überragender Akteur und Mann des Tages war der fünffache Torschütze Almir Delic, dem zudem in der 1. Halbzeit ein lupenreiner Hattrick gelang und Gersheim im Alleingang abschoss.

 

Gersheim hatte lediglich eine Chance, die durch unseren Torwart Andreas Sonntag mit einer Superparade vereitelt wurde. Der Anschlusstreffer für Gersheim zum 2:1 war durch einen unnötig verursachten Elfmeter zu Stande gekommen. Die auswärts noch unbesiegten Gersheimer fanden nie zu ihrem Spiel und enttäuschten auf ganzer Linie.

Unsere 2. Mannschaft behauptet mit einem glanzlosen 1:0 Sieg weiterhin den 6. Tabellenplatz in der Kreisliga A Höcherberg.

  1.
FSV Jägersburg 3
11 11 0 0 90 : 7 83 33
  2.
SV Hellas Bildstock 2
11 11 0 0 61 : 4 57 33
  3.
SV Kirrberg 2
11 9 0 2 28 : 17 11 27
  4.
SVG Bebelsheim-W. 2
11 7 1 3 39 : 28 11 22
  5.
TuS Wiebelskirchen 2
10 6 1 3 36 : 17 19 19
  6.
Spvgg. Einöd-Ingweiler 2
11 6 1 4 37 : 23 14 19
  7.
SG Blickweiler-Breitfurt 2
11 6 0 5 28 : 26 2 18
  8.
Genclerbirligi Homburg 2
11 4 2 5 24 : 40 -16 14
  9.
SF Walsheim 2
11 4 1 6 37 : 52 -15 13
  10.
SV Schwarzenbach 2
10 4 0 6 26 : 30 -4 12
  11.
ASV Kleinottweiler 2
11 3 1 7 19 : 42 -23 10
  12.
SV Beeden 2
11 3 1 7 20 : 50 -30 10
  13.
TuS 1911 Rentrisch 2
11 3 0 8 18 : 40 -22 9
  14.
SG Gersheim/​Niedergailbach 2
10 3 0 7 17 : 50 -33 9
  15.
SV Reiskirchen 2
9 0 1 8 5 : 26 -21 1
  16.
FV Oberbexbach 2
10 0 1 9 9 : 42