Heimniederlage und Sieg gegen Oberbexbach

LL Ost:

Heute Nachmittag kam es zum Duell mit dem FV Oberbexbach in Einöd. An der „Stange“ wurde nur über die Höhe der Niederlage von Oberbexbach diskutiert und das schien auch die Spieler zu beschäftigen. Der Auftritt unserer Mannschaft war gegenüber der letzten Woche nicht wieder zu erkennen und so lag man, nach gelungenen Kontern durch Oberbexbach, nach 30 Minuten schon 0:3 im Rückstand. Man merkte der Mannschaft an, dass sie bemüht war, aber heute war einer der Tage wo nichts zusammen lief und gelang. Im Laufe des Spiels konnte man sich zwar bis auf 2:3 heran arbeiten, zu mehr sollte es aber nicht reichen und die Mannschaft verlor seit den 01.10.17 mal wieder ein Heimspiel. Unsere Problematik wird sein, weiter den Fokus auf das Relegationsspiel hoch zu halten und unsere gewohnte Leistung zu bringen. Nach dieser überragenden Saison wollen wir aber nicht zu kritisch mit unserer Mannschaft sein, vielleicht hat sie auch die vielen Trinkpausen aus dem Konzept gebracht. Als Torschütze zeichnete sich heute Almir Delic aus, der zweite Treffer steuerte Oberbexbach mit einem Eigentor bei.

Kreisliga A Höcherberg:

Unsere zweite Mannschaft machte mit Oberbexbach kurzen Prozess, siegte mit 5:0 und revanchierte sich so für die Vorspielniederlage. Mit diesem Sieg haben wir nun zum Tabellendritten Kirrberg bis auf einen Punkt aufgeschlossen und möglicherweise geht da ja noch was. Als Torschützen zeichneten sich heute Ian Andres (2), Marko Fremgen (1), Kokob Abraha (1) u. Jannik Heusser aus.