Helfer zum Austeilen der Atemmasken gesucht

Der Ortsvorsteher, Dr. Karl Schuberth, sucht freiwillige Helfer und bittet um folgende Mitteilung:

Im Laufe der kommenden Woche sollen der Mund-Nase-Schutz (Atemmasken) in der Stadt Homburg, für alle Personen ab dem 10. Lebensjahr, durch Einwurf in den Briefkasten verteilt werden. Pro Person sind 5 Masken vorgesehen.

Die Verteilung soll durch städtische Mitarbeiter, aber auch durch freiwillige Helfer erfolgen. Es werden Listen der Empfangsberechtigten, sortiert nach Straße und Hausnummer, ausgegeben –auf denen muss die Auslieferung abgehakt werden–. Da die Masken noch nicht in Homburg angekommen sind und der Liefertermin noch nicht feststeht, kann die Verteilung noch nicht genau terminiert werden. Es wird aber wahrscheinlich Mittwoch werden.

Wer sich an der Verteilung beteiligen möchte, kann sich telefonisch unter 06848-6207, Mobil 01512-3945341 oder per Mail (Karl-Schuberth@t-online.de) an den Ortsvorsteher wenden. Darüber hinaus ist er am Mittwoch 29.04. von 17.30 – 19.00 im Bürgerhaus (Tel. 06848-730865) zu erreichen.

Für Ihre Bereitschaft einen wichtigen Beitrag im Kampf gegen die Corona Pandemie zu leisten, danke ich Ihnen bereits jetzt ganz herzlich.