Infos zur Corona-Situation

Nichts ist mehr so, wie es einmal war und zu Anfang des Jahres hätte keiner daran gedacht, wie schnell sich alles ändern kann. Fußball wird zwar als schönste Nebensache der Welt bezeichnet, übt jedoch in der momentanen Situation keinen Reiz mehr aus, das Coronavirus beherrscht das tägliche Leben.

Mit Ketten gesicherte Zugangstore, Hinweisschilder zum Betretungsverbot, geschlossene Sportheime, Ausfall von planbaren Einnahmen, monatliche Fixkosten, Existenzängste der Sportheimwirte. All dies sind Themen mit denen sich momentan die Vorstandschaft auseinander setzen muss. Das dann hier die Planung der Saison 2020/21 nicht an erster Stelle steht, sollte jeder verstehen. Dennoch kommen immer wieder Fragen auf, wann und wie geht es in der Runde weiter > wir wissen es auch nicht!!!

Aber viel wichtiger ist doch die Frage, wie geht es generell weiter, reichen die momentanen Einschränkungen unseres sozialen Lebens aus, kommen auf uns eventuell auch Ausgangssperren zu bzw. sind sie überhaupt vermeidbar? Das sind doch viel wichtigere Punkte, als eine abgebrochene Spielrunde.

Dennoch hier ein kleiner Überblick und ein aktueller Stand zur Fußballlage, die bereits morgen schon Makulatur sein kann.

  • mit dem Erlass der Bundesregierung sind alle Sportanlagen bis auf Weiteres geschlossen, ein Trainingsbetrieb ist somit nicht mehr möglich
  • ebenso bleiben alle Clubheime geschlossen
  • der komplette Spielbetrieb ab Saarlandliga abwärts ist bis zum 31. März 2020 abgesagt, ebenso die Spiele der Oberliga, Frauen-Regionalligen und der Junioren-Regionalligen und wer bitte glaubt denn wirklich, dass am 05.04. bei uns schon wieder ein Heimspiel stattfinden kann?
  • in der Regionalliga Südwest sind die beiden nächsten Spieltage abgesetzt
  • die SFV-Geschäftsstelle wird schrittweise in einen Notbetrieb versetzt, Anfragen werden nur noch in elektronischer Form erbeten

Der SFV hat über den DFB einen externen Sportrechtsprofessor beauftragt um alle anstehenden Fragen der Vereine zu bündeln und zu beantworten. Darunter fallen z.B. Fragen hinsichtlich der Vergütung für Vertragsspieler/Trainer, Verpachtung von Clubheimen, Mitgliedsbeiträge, Sponsoringleistungen, Kurzarbeit etc. Alle relevanten Fragen sollen in den nächsten Tagen beantwortet und die Vereine sollen entsprechend informiert werden.

  • Abhängig von der Besprechung der UEFA (zur Euro 2020, Champions League) und der DFL (zur Saison der 1. Bundesliga und 2. Liga) wird sich der DFB mit den Landesverbänden abstimmen und prüfen, ob und wie eine Fortsetzung der Saison möglich ist bzw. ermöglicht werden kann.
  • Der SFV-Vorstand wird, basierend auf der Entscheidung der UEFA (womöglich auch FIFA) und der DFL, sowie nach Abstimmung mit dem DFB über die Fußballsaison im Saarland beraten und entscheiden.

Wir müssen uns in Geduld üben und in nächster Zeit nach den Vorgaben unserer Regierung leben, auch wenn es uns nicht gefallen sollte. Sollten wir die Weiterverbreitung des Virus eindämmen bzw. verlangsamen können, hätten wir viel erreicht.

Und hier noch ein Link zur Saarland Startseite >  Saarland – Coronavirus