Nachlese zum Sommerfest der Fidelia

Am vergangenen Samstag feierte die Fidelia Einöd ihr Sommerfest. Nachdem man nun jahrelang anstrengende Weintouren unternommen hatte, fasste die Vorstandschaft dieses Jahr den Entschluss im „Dorf“ bleiben und eine zünftige Wanderung unternehmen zu wollen. Am Samstag trafen sich dann mehrere Mitglieder am Sportheim in Einöd und wanderten, unter Anleitung des erprobten Wanderführers Ralf N., durch den Einöder Wald zum Eberhardsbrunnen. An der dortigen Kneippanlage konnten die geschundenen Füße im kühlen Nass wieder erfrischt werden. Der Rest erfrischte sich an den kühlen Getränken, die der Versorgungswart Martin G. bereit gestellt hatte.

Nachdem sich alle erholt hatten, ging es wieder durch den Wald zurück zum Sportheim. Dort wurde die Gruppe dann wie erwartet noch größer, da mehrere Mitglieder den Startschuss zur Wanderung versäumt/verschlafen hatten. Nach einer kurzen Ansprache (Dankesworte des Vorstandes) von Wolfgang Brünnler, wurde das Buffet, welches zwischenzeitlich von unserem Sportheimwirt gezaubert wurde, eröffnet.

           

Bei sehr gutem Essen und kühlen Getränken verbrachte die Fidelia einige Stunden im besten Einöder Biergarten. Eine rund herum gelungene Veranstaltung.