Neues vom Förderkreis

 
Die Vorstandschaft des Förderkreises für die Spielvereinigung Einöd-Ingweiler Jugend und Aktive e.V. tagte turnusmäßig letzte Woche im Sportheim. Als Gäste konnte der 1. Vorsitzende Ulrich Fremgen den 1. Vorsitzenden der SVE (Wolfgang Brünnler) und den neuen Jugendleiter (Willi Hennes) begrüßen.
 
Nach sehr arbeitsreichen und intensiven Monaten im Umfeld der Spielvereinigung Einöd, mit teils hochkarätigen Veranstaltungen von Mai bis August, befasste sich der Förderkreis mit folgenden Themen:
 
Im Fokus stand die finanzielle Ausgestaltung der verschiedenen Mannschaften von Aktiven bis zur Jugend. Die Situation im Jugendbereich wurde erörtert, Ansatzpunkte für eine weiterhin gute Jugendarbeit, wie sie in den vergangenen Jahrzehnten bei der SVE üblich waren und auch weiterhin üblich sein sollen, gesucht. Die Unterstützung von Mannschaften, Trainern und Betreuern wurden besprochen. Zur Sprache kamen aber auch interne Abläufe, die in Zukunft ohne vorherige Absprachen nicht mehr funktionieren. Verschiedene Themen werden daher mit der Vorstandschaft der SVE intern besprochen werden müssen.
 
Ein wichtiger Termin der Jugendabteilung, der Tag des Fußballs (Samstag, den  12.10.19), findet die ausdrückliche Unterstützung des Förderkreises.
 
Der Vorstand des Förderkreises tagt am Donnerstag, den 07.11.19 erneut im Sportheim und plant für Donnerstag, den 28.11.19 die alljährliche Mitgliederversammlung durchzuführen. Da allerdings auch die SVE noch ihre Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen terminieren muss, wird hier noch eine terminliche Abstimmung erfolgen müssen. Die Einladung zur Mitgliederversammlung des Förderkreises wird dann zeitnah erfolgen.
 
Dem Vorstand des Förderkreises der SVE gehören an: Jenny Wannemacher, Harald Schmidt, Rudi Fein, Jörg Freyler und Uli Fremgen.
 
Anregungen und Meinungen werden gerne entgegen genommen.