Niederwürzbach Topfavorit in der Kreisliga A Saarpfalz

Durch den Aufstieg unserer 1. Mannschaft in die Verbandsliga N/O musste unsere 2. Mannschaft aus der Kreisliga A Höcherberg in die Kreisliga A Saarpfalz wechseln. Die Begründung liefert der SFV in persona des Klassenleiters Stopp folgendermaßen: „Die Bliestal-Gruppe besteht aus Mannschaften mit einem Reserveteam. In der Höcherberg-Klasse spielen zum Großteil die zweiten Mannschaften der Landesliga Ost und wer keine Zweite hat, aber dennoch aufstiegsberechtigt spielen will, landet in der Kreisliga A Saarpfalz.“ Aus diesen Gründen mussten wir dann mit der Kreisliga A Saarpfalz vorliebnehmen.

Nun fand vor der Runde eine Umfrage unter den Trainern der Kreisliga A Saarpfalz statt, mit dem Ziel, einen oder mehrere Vereine zu Titelaspiranten zu erklären. Bei allen Übungsleitern herrschte Einigkeit über die Favoritenrolle in der kommenden Runde. Demnach kommen als Meisterschaftsfavorit nur der FC Niederwürzbach, der SV Hellas Bildstock II und unsere 2. Mannschaft in Frage, andere Nennungen gab es unter den 14 abgefragten Trainern nicht. Wahrlich eine große Bürde für unsere junge Mannschaft.

Nach den ersten drei Spieltagen mit den Gegnern Union Homburg, TuS Wörschweiler (A) und SV Heckendalheim werden wir sehen, wo uns der Weg hinführt.

Topfavorit ist allerdings der FC Niederwürzbach mit seinem Trainer Patrick Bugarcici, ein ehemaliger Einöder Jugendspieler und vor Jahren auch aktiver Spieler in unserer 1. Mannschaft.