Rückblick auf die aktiven Mannschaften

Am Sonntag gastierten wir mit beiden Mannschaft beim SV Hellas Bildstock. Unsere 2. Mannschaft machte am Maybacher Weg um 13.15 Uhr  den Anfang und verlor ihr erstes Spiel recht deutlich mit 1:4. Zur Halbzeit konnte die Mannschaft zwar noch ein Unentschieden (1:1 / Tor durch Christian Saemann) halten, wurde dann aber in der zweiten Halbzeit ein ums andere Mal klassisch ausgekontert und hatte dieses Mal nichts dagegen zu setzen. Von einem geordneten Spielaufbau war gestern nicht viel zu sehen und mit Schüssen aus der zweiten Reihe kam nie Gefahr vor dem Bildstocker Tor auf. Gleich bei dem ersten ernst zu nehmenden Gegner wurde unsere Mannschaft auf den Boden der Tatsachen zurück geholt und bekam anschaulich dargestellt, dass man nicht so einfach von Sieg zu Sieg eilen wird. Dennoch verbleibt unsere 2te Mannschaft in der Spitzengruppe vertreten (2. Platz) und wird sich am Kerbesonntag rehabilitieren.

Die 1. Mannschaft fand nach 3 Niederlagen in Folge wieder in die Erfolgsspur zurück und siegte beim Mitaufsteiger in die VL deutlich mit 4:0. Nachdem die letzten 6 Partien gegen Bildstock allesamt verloren wurden, war es gestern an der Zeit, die Bilanz zu verbessern. Erneut musste krankheitsbedingt umgestellt werden, was sich allerdings äußerst positiv auf unser Spiel auswirkte. Die Mannschaft begann sehr druckvoll und zeigte gestern das Spiel, welches wir in der letzten Saison von ihr gewohnt waren. Zudem konnte der gegnerische Sturm in Schach bzw. durch Manu Becker mit guten Paraden die Null gehalten werden. Mit dieser gezeigten Leistung waren am Ende Trainer, Mannschaft und die zahlreich mitgereisten Fans sehr zufrieden und zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Als Torschützen trugen sich Benny Bresch (2), Oli Blank und Lars Pirmann in die Torjägerliste ein. Das der Sieg durchaus auch noch höher hätte ausfallen können, sollte nicht unerwähnt bleiben. Mit nunmehr 6 Punkten verbleiben wir zwar im hinteren Drittel, gibt uns aber für die anstehenden Spiele Mut.