Rückblick vom Wochenende Teil 3

Zweite Mannschaft mit drittem Sieg in Folge

Am vergangenen Sonntag musste unsere 2. Mannschaft beim SV Genclerbirlici in Homburg ran. Auf dem Jahn-Platz war die erste Viertelstunde recht ausgeglichen. Dann konnte Marc-Oliver Reitnauer einen Pass von Hakan Demir in die Schnittstelle der Abwehr erlaufen und traf zum 0:1. In der 25. Minute startete dann Michaele einen Sololauf und umkurvte gleich mehrere Verteidiger. Mit einem überlegten Schuss ins Eck lies er dem Torhüter keine Chance und erhöhte damit auf 0:2. Der Gastgeber kam zwar auch zu mehren Torchancen, die aber nicht verwertet werden konnten. Unter anderem hielt unser Torwart Rico zum wiederholten Male (!) einen Elfmeter kurz vor der Halbzeit.
Kurz nach Wiederanpfiff bekam unsere Abwehr den Ball nicht weg und Gencler konnte das 1:2 erzielen. Aber darauf hatte die Mannschaft auch wieder eine Antwort. Nach einem langen Ball umspielte Marc-Oliver den Torwart und legte den Ball in die Mitte, wo ihn Michaele zu seinem zweiten Treffer nur noch über die Linie schieben musste. Dies war in der 66. Spielminute. Aber der Gastgeber gab nicht auf und konnte wiederum nur vier Minuten später den 2:3 Anschlusstreffer erzielen.
Für die Entscheidung sorgte dann der eingewechselte Imad Hamadeh. Er erzielte nach tollem Auflegen von Michaele den 4:2 Endstand. Wehrmutstropfen war allerdings dann die Verletzung unseres Keepers Rico, der nach einem unnötigen Kopftreffer durch einen gegnerischen Angreifer mit dem Krankenwagen in die Klinik gefahren werden musste. Zum Glück ist nicht mehr passiert und er konnte am Sonntag Abend auch schon wieder nach Hause. Die besten Wünsche von uns allen Rico!
Durch eine gute Leistung unserer zweiten Mannschaft und dem dritten Sieg in Folge bleibt diese weiter an den oberen Mannschaften dran. Am nächsten Wochenende kommt die aktuell noch punktlose SG Oberbexbach / Frankenholz nach Einöd. Da sollte es doch möglich sein, die Serie weiter auszubauen.