Saisonabschluss

Mit dem gestrigen Saisonabschluss der beiden aktiven Mannschaften ging eine noch die dagewesene Saison nun endgültig auch zu Ende. Zu Beginn der Veranstaltung richtete Wolfgang Brünnler als 1.Vorsitzender des Vereins ein paar Worte des Dankes an die anwesenden Personen.

Mit der 100 Jahrfeier 2019 hatten wir ein ganz besonderes Jahr. Mit der COVID19-Pandemie in diesem Jahr, haben wir ebenfalls eine ganz besondere Situation, die nicht nur die letzte Saison vor gänzlich neue Herausforderungen gestellt hat, sondern sicherlich auch weiterhin stellten wird. Hier gilt mein Dank an alle, die geholfen haben, diese Herausforderung anzunehmen.
Besonders geht mein Dank an Jenny, die für die Umsetzung unseres Hygienekonzeptes verantwortlich ist und somit auch ein Trainingsbetrieb in dieser Zeit gewährleistet werden kann. Aber auch gilt mein Dank Euch Spielern. Ihr habt auch in dieser Zeit gezeigt, wie wichtig dieser Verein für Euch ist. Eure Spendensammlung zur Unterstützung des Vereins in dieser sicherlich gerade finanziellen nicht einfachen Zeit, war eine tolle Aktion. Davor ziehe ich meinen Hut, so der Vereinsvorsitzende.

Im Anschluss daran folgte eine emotionale Abschiedsrede durch Karsten Reitnauer bei der u.a. Benny Bresch, Oliver Blank und Almir Delic nach jahrelanger Vereinszugehörigkeit verabschiedet wurden.

Unser langjähriger Trainer Almir Delic wird als Trainer eine neue Herausforderung bei dem Verbandsligisten 1. FC Riegelsberg suchen. Benny Bresch, unser Torjäger vom Dienst, schnürt zukünftig die Fußballschuhe beim Saarlandligisten SV Auersmacher und Mittelfeldregisseur Oliver Blank zieht es in die Bezirksliga Westpfalz zur SG Knopp/Wiesbach.


Nach den Abschiedsworten von Almir Delic „ich sage nicht Tschüss für immer, sondern auf Wiedersehen“ wurde der gemütliche Teil eingeläutet. Auch hier dürfen wir uns nochmals für Euren Einsatz und für eine „geile Zeit“ bedanken!

Allerdings gab es in der 2. Mannschaft auch Abgänge.

Mit Patrick End und Johannes Berlitz gehen zwei Spieler zum SV Schwarzenbach. Und zukünftig für den TuS Wattweiler werden unter ihrem alten Trainer Fabian Kracke, Christian Sämann, Lukas Hennig, Kevin Kozdra und Jannik Priester in der B-Klasse Zweibrücken/Pirmasens auflaufen.

Wir wünschen den scheidenden Spielern viel Glück und Erfolg in Ihren neuen Vereinen und begrüßen unsere Neuzugänge auf unserem Sportplatz „im Wieschen“. Die Neuzugänge werden wir Euch in den nächsten Tagen vorstellen.