Trainingsauftakt einmal anders

Eigentlich hätte heute morgen der Trainingauftakt stattfinden sollen, doch Almir und die Vorstandschaft luden stattdessen die Mannschaften zu einem gemeinsamen Frühstück und zur Besprechung der Rückrunde ins Sportheim ein.

In einem kurzen Rückblick ging Almir auf die Vorrunde und die bereits gespielten Spiele der Rückrunde ein. Er verwies darauf, dass aufgrund fehlender Erfahrung unserer jungen Mannschaft, einige Punkte liegen blieben, diese aber nun mit vereinten Kräften zurück geholt werden sollen. Sehr positiv hat sich die 2. Mannschaft weiter entwickelt und steht momentan auf Platz 2 in der Tabelle.

Des Weiteren gab er einen kurzen Ausblick auf das nun anstehende Vorbereitungsprogramm und die bereits terminierten Vorbereitungsspiele. Das anspruchsvolle Programm beschert uns bei der 1. Mannschaft auch 3 Teams aus der Saarlandliga, wobei es bereits am nächsten Sonntag um 15.00 Uhr zum Aufeinandertreffen mit dem momentanen Tabellenführer der SL, dem SV Elversberg II kommt.

Hier geht’s zum Vorbereitungsplan Trainingsplan-Vorbereitungsspiele.

Auch Wolfgang Brünnler und Karsten Reitnauer hielten eine kurze Ansprache mit Rück- u. Ausblick aus Sicht der Vorstandschaft. Im Vordergrund stand der feste Glaube an das Erreichen des Klassenerhaltes bei der 1. Mannschaft in der Verbandsliga und die Möglichkeit des Aufstiegs der 2. Mannschaft in die Bezirksliga. Mit Hinblick auf die Feierlichkeiten zum hundertjährigen Bestehen unserer SVE, wäre beides natürlich das i-Tüpfelchen. Gleichzeitig wurde Frank Hennes der Mannschaft als Vertreter für den erkrankten Martin Groh vorgestellt. Er wird dessen Arbeit bis zu dessen Genesung und Einsatzfähigkeit übernehmen. Von dieser Stelle noch einmal herzliche Grüße und Genesungswünsche an unseren „Biesinger Maddin“.

Trainingsstart für beide Mannschaften ist am Dienstag um 19.00 Uhr. Hier geht es hauptsächlich um die Verbesserung der Grundlagenausdauer und Kraft. Mit 35 Spielern, Betreuern/Funktionären war das Frühstück außerordentlich gut besucht und Andrea hatte ein sehr ansehnliches und ansprechendes Frühstück zusammen gestellt.