Tupfmeister steht fest

Am Karfreitag fanden wieder die offenen Tupfmeisterschaften der H&A Dasch im Gasthaus Dasch statt. Bis zum Antupfen um 13.30 Uhr hatten sich 20 Teilnehmer eingefunden und an den 5 Tischen gingen es dann wie gewohnt in Vierergruppen „rund“.  An den Finaltisch schafften es dieses Jahr Jörg Schmidt, Tobias Niepagen, Bernhard Friedrich und der Titelverteidiger „Itze“ Eis. Nach hartem Kampf war es dieses Jahr „Fredi“ (Jörg Schmidt), der sich das grüne Jacket überstreifen durfte und sich nun ein Jahr lang als Tupfmeister feiern lassen kann. Zweiter wurde Tobias Niepagen und für den Titelverteidiger „Itze“ Eis reichte es dieses Jahr nur zu Platz drei.

Leider können wir keine Bilder zur Tupfmeisterschaft liefern. Die Rechteinhaber haben einer Veröffentlichung aus bekannten Gründen nicht zugestimmt. Der Termin für die nächsten Tupfmeisterschaften wurde mit dem 10.04.2020 bereits festgelegt. Alle Großmeister werden sich dann wieder im Gasthaus Dasch einfinden.