versöhnlicher letzter Spieltag

Das Spiel unserer 2. Mannschaft wurde ja bereits am Samstag wegen der Unbespielbarkeit des Rasenplatzes in Heckendalheim abgesetzt, so galt unser Augenmerk den anderen Spitzenpartien in Niederwürzbach und Bildstock. Niederwürzbach musste ebenfalls passen, der Rasen war auch dort unbespielbar. Der SV Hellas Bildstock fegte jedoch den bisher ungeschlagenen SV Bexbach mit 9:1 vom Platz und erwies uns dadurch einen Bärendienst. Ohne gespielt zu haben, überwintert nun die 2. Mannschaft auf dem 1. Tabellenplatz und belegt damit einen Aufstiegsrang zur Bezirksliga. Laut Terminplan geht es für unsere 2. erst am 17.03.19 weiter und wir hoffen, dass alle Spieler wieder gut aus der besinnlichen Zeit kommen.

Die 1. Mannschaft gastierte beim VfB Theley, erreichte dort ein 0:0 und blieb damit auch im dritten Rückrundenspiel unbesiegt. Die Mannschaft holte damit 5 Punkte und bleibt mit nunmehr 19 Punkten weiterhin auf Rang 11 der Tabelle. Auf schwer bespielbaren Rasen kam es zu keinem ansehnlichen Spiel und letztendlich können wir uns auch heute wieder bei unserem Keeper Dominik Jost für die Null bedanken. So kann nun die Weihnachtsfeier am nächsten Samstag kommen und unsere Spieler können danach mal die Füße hoch legen. Im neuen Jahr wird dann Almir die Form neu aufbauen und wir sollten uns gleich im März auf weiteres Punkte sammeln einstimmen. Bei  3 Heimspielen hintereinander (ab 10.03.19), sollten wir endlich an der Heimspielstatistik arbeiten und uns weiter von den Abstiegsrängen entfernen. Und noch ein Tipp für den ein oder anderen Spieler: Es ist bald Weihnachten, wünscht euch doch einfach ordentliches Schuhwerk, damit wir auch auf Rasenplätzen konkurrenzfähig bleiben und einen sicheren Stand haben.