Vorschau auf das Wochenende

Nach der unerwartet hohen Heimniederlage gegen den FC Freisen, kommt am kommenden Sonntag nun der FC Lautenbach nach Einöd. Die Ausgangslage sieht folgendermaßen aus: Lautenbach hat bisher 13 Punkten eingespielt und steht mit noch zwei anderen Mannschaften (Merchweiler u. Bostalsee) punktgleich am Tabellenende, wir haben momentan mit 19 erreichten Punkten noch 6 Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze. Betrachtet man sich die Heim/Auswärtstabellen stellt man fest, dass die schlechteste Auswärtsmannschaft (Lautenbach erst 1 Punkt in der Fremde) auf die zweitschlechteste Heimmannschaft (wir mit 7 Punkten) trifft. Lautenbach hat bereits zwei Spiele absolviert und kam beim Nachholspiel gegen Jägersburg zu einem Punktgewinn (2:2) und verlor in Bliesmengen-Bolchen denkbar knapp mit 2:1. Das sich Lautenbach noch nicht aufgegeben hat, zeigen uns die Spielverläufe der letzten Partien. Gegen Jägersburg erzielte die Mannschaft das 2:2 in der letzten Minute und gegen Bliesmengen fiel ebenfalls in der 90. Minute der Anschlusstreffer. Wir können nur hoffen, dass sich unsere Mannschaft berappelt und erkannt hat, was die Stunde geschlagen hat. Die drei Punkte müssen in Einöd bleiben.

Die 2. Mannschaft startet am Sonntag mit einem Auswärtsspiel beim SC Ludwigsthal in die Weiterführung der Rückrunde. Das Vorrundenspiel gewannen unsere Jungs deutlich mit 8:0 und wir sind guter Hoffnung, dass auch in Ludwigsthal ein Sieg gelingen wird. Bereits am Dienstag darauf kommt es dann zum Spitzenspiel in Heckendalheim, welches ja witterungsbedingt im alten Jahr ausgefallen war. Dort wird man dann sehen, wo die Reise unserer 2. Mannschaft hin gehen wird. Heckendalheim liegt zwar momentan 4 Punkte hinter uns und wurde in der Vorrunde auch deutlich mit 5:0 geschlagen, macht sich aber ebenso berechtigte Hoffnungen auf den Aufstieg bzw. den Relegationsplatz.