Am vergangenen Sonntag war die Mannschaft des SV Genclerbirlici in der Landesliga Ost zu Gast in Einöd. Im Hinspiel gegen den Tabellenletzten mühte sich unser Team zu einem 2:0 Erfolg. Im Rückspiel jetzt wurde das Ergebnis mit 9:0 wesentlich deutlicher.

Das Team von Trainer Lars Knobloch zeigte gleich zu Beginn, dass es die verlorenen Punkte der letzten beiden Wochen wieder zurückholen wollte. Schon in der dritten Minute erzielte Felix Schuler die 1:0 Führung. Es dauerte dann allerdings bis zur 30. Minute, ehe Mo Diakite auf 2:0 erhöhen konnte. Der gleiche Spieler traf dann auch in der 38. Minute zum 3:0. Damit war die Gegenwehr der Gäste offenbar gebrochen. Noch vor der Halbzeit schraubten Leon Knoll (44. Minute) und Mo Diakite mit seinem dritten Treffer (45. Minute) das Ergebnis auf 5:0. So wurden auch die Seiten gewechselt.

In der zweiten Hälfte ließ die Mannschaft es dann etwas ruhiger angehen. Nachdem die Gäste sich mit einer roten Karte wegen Beleidigung von Zuschauern selbst dezimierten, traf Jonas Hoffmann in der 66. Minute zum 6:0. Nur vier Minuten später erhöhte Leon Knoll mit seinem zweiten Tagestreffer auf 7:0. Nico Krebs (78.) und Christian Thielen (84.). stellten mit ihren Toren den 9:0 Endstand her. Das Ergebnis spiegelt auch den Spielverlauf wider. Die Gäste konnten sich nie dem Druck unserer Elf entziehen und so geht das Ergebnis in dieser Höhe auch in Ordnung.

Somit bleibt es an der Tabellenspitze weiter spannend, zumal die SG Erbach beim Spitzenreiter SG Hassel in letzter Sekunde gewinnen konnte. Die nächsten Wochen versprechen Spannung und Dramatik im Titelkampf und dem Kampf um den Relegationsplatz. Um es mit den Worten von Kaiser Franz zu sagen: Schaun mer mal….

Am nächsten Wochenende kommt die SG Bliesgau nach Einöd zum vorletzten Heimspiel der Saison. Danach gibt es drei Auswärtsspiele hintereinander in Ormesheim, Hassel und Limbach, bevor der große Showdown an Pfingsten zuhause gegen Bebelsheim stattfindet.

Heute standen im Kader:

Manuel Becker (TW), Rico Adolf (ETW), Mohmaed Diakite, Nico Krebs, Marvin Becker, Nico Schommer, Lukas Schmidt, Jonas Hoffmann, Leon Knoll, Felix Schuler, Oliver Blank, Sandro Schäfer, Lionel Diz, Luca Kciuk, Rouven Kuntz, Christian Thielen und Ralf Rabung.

#

Comments are closed

Entdecke mehr von SpVgg. Einöd-Ingweiler

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Continue reading