Heute möchten wir unseren Fans und Lesern der HP die Einöder Neuzugänge für die bald wieder startende Saison 2023/2024 vorstellen:

Nach zwei Jahren Abstinenz beim SV  Genclerbirlici und dem SV Schwarzenbach kommt mit Yannik Voit ein bekanntes Gesicht zurück nach Einöd. Der 23-jährige Torhüter, der schon seine ganze Jugendlaufbahn in Einöd verbrachte, wird unsere Mannschaften weiter verstärken.

Von der zweiten Mannschaft des TSC Zweibrücken wechseln gleich zwei junge Spieler nach Einöd. Mit dem 22-jährigen Tim Schlick (links) und dem 22-jährigen Tim Drodziok (rechts) kommen zwei Spieler, die zunächst den Kader der 2. Mannschaft verstärken sollen. Den beiden Mittelfeldspieler steht bei uns natürlich der Weg nach oben immer offen. Die beiden jungen Spieler haben das Potential lange in Einöd zu bleiben.

Ein weiteres neues, aber vielen trotzdem schon bekanntes Gesicht auf dem Einöder Sportplatz ist Saif Alshebli. Der junge Spieler trainiert schon seit längerer Zeit bei unseren Aktiven mit, darf aber erst ab der neuen Saison spielen, da er erst im Herbst 18 Jahre alt wird. Saif hat sich dadurch schon gut in die Mannschaft integriert und kennt die Jungs daher schon lange.

Und noch ein Rückkehrer hat den Weg wieder ins Einöder Wieschen gefunden. Mit Mathias Hüther wechselt ein erfahrener Mann von der Verbandsliga aus Furpach wieder zu uns. Der 33jährige Verteidiger wird unsere junge Abwehr verstärken und kennt die Einöder Mannschaft und den Verein noch aus seiner Vergangenheit, denn er spielte ja bereits bis 2016 hier.

Der vorläufig letzte Neuzugang ist auch ein Einöder Eigengewächs. Mit Nico Büchel kommt ein früherer Jugendspieler zurück an seine alte Wirkungsstätte. Über den SV Ixheim und den FK Pirmasens geht es für den 18jährigen wieder ins Einöder Wieschen. In der A-Jugend Regionalliga spielte er im defensiven Mittelfeld.

Zum Fußballerleben gehört allerdings leider auch, Servus zu sagen.

Spieler verlassen den Verein oder hängen die Schuhe an den berühmten Nagel.

Nach dieser Saison hat uns leider unser Abwehrchef Lukas Schmidt nach 14 Jahren in Einöd in Richtung der Palatia Limbach verlassen. Danke Lukas für eine tolle Zeit und denk dran, die Türen in Einöd stehen immer für dich offen. Und mit Manuel Becker beendet unser Torwart nach sechs erfolgreichen Jahren seine Karriere. Aber er wird uns im Verein oder vielleicht auch mal im AH-Tor erhalten bleiben. Danke Manuel. Und mit Michaele Goitom verlässt uns ein Spieler der 2. Mannschaft in Richtung des SV Beeden.

Wir wünschen den scheidenden Spielern viel Glück und Erfolg für die Zukunft und begrüßen unsere Neuzugänge auf unserem Sportplatz „im Wieschen“.


Entdecke mehr von SpVgg. Einöd-Ingweiler

Melde dich für ein Abonnement an, um die neuesten Beiträge per E-Mail zu erhalten.

#

Comments are closed

Entdecke mehr von SpVgg. Einöd-Ingweiler

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen