Am vergangenen Sonntag hatte unsere erste Mannschaft in der Landesliga Ost die Zweite des FSV Jägersburg zu Gast im Einöder Wieschen. Durch die anderen Paarungen wäre an diesem Spieltag mit einem Sieg sogar die Tabellenführung möglich gewesen. Aber es kam leider anders….

Das Spiel stand von Anfang an unter dem Zeichen von Nervosität und Fehlpässen auf beiden Seiten. Es kam kein wirklicher Spielfluss zustande. Die sich ergebenden Torchancen entstanden meistens durch Fehler der anderen Mannschaft. Mit zwei individuellen Schnitzern in der Abwehr luden wir die Gäste ein, aber die Chancen wurden glücklicherweise überhastet vergeben bzw. von Yannik Voit im Tor entschärft. Da auch wir vorne kein Glück hatten, ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit.

In der zweiten Hälfte ging es auch so weiter. Keine der beiden Mannschaften konnte sich Feldvorteile erspielen. Und die wenigen Möglichkeiten, die sich für unser Team boten, vereitelte der Gästekeeper. Aber auch unser Torhüter Yannik Voit war zur Stelle, wenn es mal brenzlig wurde im eigenen Strafraum. Es war eigentlich ein typisches 0:0-Spiel. Aber am Ende kam es noch dicker. In der Nachspielzeit tauchte ein Gästeangreifer alleine vor unserem Keeper auf. Den Schuss konnte Yannik noch abwehren, aber beim Nachschuss war er machtlos. So ging die Partie, die wohl keinen Sieger verdient hatte, doch noch verloren. In einem eher schwächeren Landesliga-Spiel war der Gast aus Jägersburg am Ende der Glücklichere.

Durch die Ergebnisse auf den anderen Plätzen hätte das Team von Lars Knobloch am nächsten Wochenende als Tabellenführer zur SVG Bebelsheim fahren können. So bleibt aktuell der fünfte Platz, aber es sind nur drei Punkte auf den Tabellenprimus aus Altstadt. Es wird in der vorderen Tabellenhälfte immer kuschliger. Vom Ersten auf den Sechsten sind es gerade mal vier Punkte.

Anstoß nächsten Sonntag ist noch einmal um 15.00 Uhr. Unsere Zweite Mannschaft spielt in Bebelsheim wie gewohnt bereits um 13.15 Uhr. Liebe Fans, beachtet bitte, dass in der Nacht von Samstag auf Sonntag die Uhr eine Stunde zurückgestellt wird.

Heute standen im Kader:

Yannik Voit (TW), Nico Büchel, Nico Krebs, Jonas Hoffmann, Luca Kciuk, Felix Schuler, Mohammed Diakite, Mathias Hüther, Sandro Schäfer, Oliver Blank, Daniel Weiss, Marvin Becker, Thomas Cooke, Jannik Heusser, Tim Drozdziok und Lars Knobloch

#

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Entdecke mehr von SpVgg. Einöd-Ingweiler

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Continue reading