Am vergangenen Samstag trat unsere 1. Mannschaft bei den SF Walsheim an. Das Spiel war wegen des Einöder Weinfestes am Sonntag auf den Samstag vorgezogen worden. Eigentlich sollte die Partie in Einöd ausgetragen werden, aber durch die Schlammlawine am Freitag letzter Woche war der Platz noch nicht wieder komplett bespielbar. Hier nochmal unser Dank an Walsheim, das uns kurzerhand den Heimrechttausch angeboten hat. Dieses Angebot haben wir gerne angenommen.

Unsere Mannschaft begann gleich druckvoll nach vorne zu spielen und drückte den Gastgeber in deren Hälfte. Gleich mit dem ersten Angriff erzielte Leon Knoll nach einer schönen Einzelleistung im Strafraum mit einem platzierten Schuss ins lange Eck das 0:1. Unser Team machte weiter Druck und wieder war es Leon Knoll, der nach 20 Minuten zum 0:2 traf. Die Partie musste dann für ca. 20 Minuten wegen eines Gewitters unterbrochen werden. Diese Unterbrechung kam für die Gastgebers offenbar zum richtigen Zeitpunkt. Denn danach spielten diese mehr nach vorne und wollten den Anschlusstreffer erzielen. Dies gelang auch in der 30. Minute. Ein abgefälschter Schuss senkte sich unhaltbar für Torhüter Manuel Becker ins Netz. Der Schock währte aber nur kurz. Denn in der 32. und 40. Minute erhöhte Jonas Hoffmann mit einem Doppelschlag auf 1:4. So ging es dann auch in die Pause.

In der zweiten Halbzeit ging es dann los wie zu Beginn der Partie. Nach nur zwei Minuten Spielzeit erhöhte Luca Kciuk in der 47. Minute auf 1:5. Damit war der Widerstand der Gastgeber endgültig gebrochen. Leon Knoll erhöhte in der 60. Minute auf 1:6 und Oliver Blank in der 65. Minute auf 1:7. Drei Minuten später konnte Walsheim noch im Anschluss an einen Eckball das 2:7 erzielen. Den Schlusspunkt zum 2:8 setzte dann wieder Jonas Hoffmann mit einem an Mo Diakite verursachten Foulelfmeter. Damit war das höchste Saisonergebnis bisher erreicht. Das Team von Lars Knobloch zeigte eine sehr gute geschlossene Mannschaftsleistung. Glückwunsch dazu! Am nächsten Sonntag geht es nun zum SV Kirrberg.

Heute waren im Kader:

Manuel Becker (TW), Marvin Becker, Lucas Drijver, Lukas Schmidt, Nico Schommer, Jonas Hoffmann, Luca Kciuk, Leon Knoll, Felix Schuler, Oliver Blank, Timo Richberg, Jannik Heiner, Mohmaed Diakite, Kim Wittkowski, Alexander Stegner und Lars Knobloch


Entdecke mehr von SpVgg. Einöd-Ingweiler

Melde dich für ein Abonnement an, um die neuesten Beiträge per E-Mail zu erhalten.

#

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Entdecke mehr von SpVgg. Einöd-Ingweiler

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen