Am vergangenen Sonntag feierte unsere 2. Mannschaft in der Kreisliga A Ost einen verdienten Heimsieg gegen den bis dahin noch verlustpunktfreien Tabellenführer vom SV Kirrberg 2. Die Mannschaft von Trainer Alexander Stegner zeigte von Beginn an eine starke Leistung und wollte dem Ligaprimus ein Bein stellen. Das Team übernahm auf dem Platz gleich das Kommando und erspielte sich mehrere gute Chancen, die zunächst aber noch ungenutzt blieben. Während auf der anderen Seite diese Torchancen eher Mangelware blieben und wenn es doch mal brenzlig wurde, war Torwart Rico Adolf zur Stelle. So dauerte es bis zur 32. Minute ehe Rückkehrer Leon Stuppi nach längerer Verletzungsauszeit in seinem ersten Pflichtspiel das 1:0 erzielte. Und auch fünf Minuten später war er wieder zur Stelle und lies das 2:0 folgen. So ging es dann auch in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte das gleiche Bild. Einöd spielte weiter nach vorne. Kirrberg konnte sich nur selten aus der Abwehr befreien. Und hätte nicht der frühere Einöder Torwart Andreas Sonntag im Kirrberger Tor einige Chancen vereitelt, hätte es gut und gerne 2-3 Tore höher stehen können. Auch ein Schuss von Rouven Kuntz an die Querlatte fand leider nicht den Weg ins Tor. Erst in der 72. Minute fiel dann die Entscheidung durch einen schnellen Angriff über Lionel Diz, der auf Dominik Heiner passte und dieser wiederum sah den freien, mitgelaufenen Stefano Popescu. Stefano fackelte nicht lange und zog direkt zum 3:0 ab. Dieses war dann auch der Endstand. Mit diesem Sieg rückte unsere 11 (an diesem Tag 16) auf den dritten Tabellenrang vor.

Am nächsten Wochenende kommt dann der TuS Wiebelskirchen 2 nach Einöd zum Spiel am höchsten Feiertag, der Enedder Kerb. Mit der gleichen starken Leistung vom Sonntag sollten auch hier die Punkte in Einöd bleiben und die Kerb entsprechend gefeiert werden können.

Heute waren im Kader:

Rico Adolf (TW), Niklas Lapp, Sandro Schäfer, Felix Roth, Rouven Kuntz, Kom Wittkowski, Chrisian Thielen, Leon Stuppi, Lionel Diz, Hung Quan Nguyen, Yoldas Arslan, Stefano Popescu, Michaele Goitom, Dominik Heiner, Marco Schwartz und Ian Andres


Entdecke mehr von SpVgg. Einöd-Ingweiler

Melde dich für ein Abonnement an, um die neuesten Beiträge per E-Mail zu erhalten.

#

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Entdecke mehr von SpVgg. Einöd-Ingweiler

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen