Am vergangenen Samstag war im Saarpfalzkreis der jährliche Picobello Tag. An diesem Tag kann jeder, der sich berufen fühlt, in seiner Gemeinde und für seine Gemeinde an einer Säuberungsaktion, organisiert vom Gemeinde- oder Ortsrat bzw. der Stadt, im öffentlichen Raum teilnehmen.

Auch Einöd nimmt hier eine Vorbildfunktion ein und ist jedes Jahr mit engagierten Gemeindebürgern unterwegs. Initiiert wurde die Aktion vom Ortsvorsteher Dr. Karl Schuberth sowie von Uli Fremgen. Unterstützung erhielten die Frauen und Männer dieses Jahr von den Ortsvorstehern und von der Freiwilligen Feuerwehr Einöd, die insbesondere mit ihrer Jugendabteilung im Einsatz war, was den Einsatz der Altvorderen der Feuerwehr nicht einschränken sollte. Auch der in Einöd wohnende Landtagsabgeordnete Pascal Conigliaro ließ es sich nicht nehmen, an der Aktion teilzunehmen.

Was sich so an Müll im öffentlichen Raum ansammelt, kann im nachstehenden Bild unschwer erkannt werden.

#

Comments are closed

Entdecke mehr von SpVgg. Einöd-Ingweiler

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen