Im ersten Spiel im Jahr 2023 musste unsere AH am Samstag gegen Viktoria St. Ingbert eine 1:4 Niederlage hinnehmen. Dabei begann das Spiel mit Vorteilen für uns und Maui konnte nach 15 Minuten den weit vor seinem Tor stehenden Torwart ausspielen und uns in Führung bringen. Im Anschluss daran versäumten wir, das ein oder andere Tor nachzulegen und so kam St. Ingbert nach einer Ecke, die an Freund und Feind vorbeiflog, durch den bulligen Mittelstürmer zum Ausgleich. Noch vor der Pause hatte Maui die große Chance zur erneuten Führung, aber sein Abschluss aus kürzester Entfernung landete an der Latte, so dass beim Stand von 1:1 die Seiten gewechselt wurden.

In der zweiten Halbzeit war dann plötzlich der Wurm bei uns drin und bei jedem Angriff kam der letzte Pass nicht mehr an, so dass St. Ingbert keine Probleme beim Verteidigen hatte und immer wieder zum Kontern kam. Bei einem dieser Konter wartete unsere Abwehr vergeblich auf einen Abseitspfiff, so dass unserem Abwehrchef Stegi nichts anderes übrig blieb, als den allein vor Matze stehenden Angreifer festzuhalten. Den fälligen Elfmeter verwandelte der Gefoulte souverän. Nur 3 Minuten später fast die gleiche Situation. Alle reklamierten Abseits, aber ein Mittelfeldspieler schnappte sich den Ball bevor der Stürmer ihn erreichen konnte und ließ Matze im 1 gegen 1 keine Chance. Danach rissen wir uns noch mal zusammen, aber gute Chancen und Frank und Össi wurde vergeben und Willi H. traf mit einem Distanzschuss nur den Pfosten. Kurz vor dem Schlusspfiff kamen die St. Ingberter durch einen direkt verwandelten Freistoß zum 4:1 Endstand. Letztlich fiel die Niederlage etwas zu hoch aus, aber wer halt vorne die Dinger nicht reinmacht, darf sich nicht beschweren….

Heute standen im Kader: Matze Roth (TW), Alex Stegner, Dirk Wörner, Frank und Willi Hennes, Manuell Brell, Detlef Vasen, Maui Walczyk, Florian Neff, Kristijan Jelusic, Özcan Arslan, Ecki Kiefer und Willi Döll

#

Comments are closed

Entdecke mehr von SpVgg. Einöd-Ingweiler

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Continue reading