Unsere 2. Mannschaft hat am vergangenen Sonntag eine tadellose Leistung gezeigt und das Heimspiel gegen die Gäste vom SV Altstadt 2 am Ende hochverdient trotz eines zwischenzeitlichen 0:2 Rückstandes mit 3:2 gewonnen. Zumal an diesem Tag nur 11 Spieler (plus ein angeschlagener Auswechselspieler) zur Verfügung standen.

Zunächst kamen die Gäste etwas besser ins Spiel und erzielten im Anschluss an einen Eckball die 0:1 Führung. Wenn der Schiedsrichter hier auf Foul am Torwart entschieden hätte, wäre es sicher nicht falsch gewesen. Aber es ging weiter. Unser Team spielte nun munter nach vorne und drückte den Gegner immer mehr in dessen Hälfte. Leider belohnte sich die Elf von Alexander Stegner aber nicht mit einem Tor. Und so ging es dann auch mit dem knappen Rückstand in die Pause.

In der zweiten Hälfte dann das gleiche Bild. Kurz nach der Pause stand die Abwehr zu hoch und wurde mit einem langen Ball überrumpelt. Der Stürmer tauchte ganz alleine vor Torwart Rico Adolf auf und lies diesem keine Chance. Somit stand es 0:2. Aber die Jungs steckten den Kopf nicht in den Sand, sondern wollte das Ruder herumreißen. In der 62. Minute war es dann soweit. Endlich führte einer der unzähligen Angriffe zum Erfolg und Jannik Heusser verkürzte zum 1:2.  Und was jetzt folgte war ein Zeichen des gewinnen wollens. Nach einer schönen Einzelleistung erzielte Alexander Stegner in der 78. Minute mit einem Knaller aus kurzer Distanz unter die Latte das 2:2. Und es wurde noch besser. Kurz vor dem Ende war nochmal Jannik Heusser zur Stelle und traf zum vielumjubelten und völlig verdienten 3:2 Siegtreffer. Kompliment Jungs, eine starke Leistung!

Heute waren im Kader:

Rico Adolf (TW), Felix Roth, Rouven Kuntz Alexander Stegner, Dmytro Pristupa (in seinem ersten Spiel), Felix Walch, Jannik Heusser, Saif Alshebli, Markus Dilg, Ian Andres, Antonio Gheorghe und Nils Simon.

#

Comments are closed

Entdecke mehr von SpVgg. Einöd-Ingweiler

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Continue reading