Unsere beiden aktiven Mannschaften können mit zwei hohen Siegen gegen den TuS Wiebelskirchen die Enedder Kerb ausgiebig feiern. Während am Kerwesonntag zunächst unsere 2. Mannschaft in der Kreisliga A Ost einen 7:2 Heimsieg einfahren konnte, legte die 1. Mannschaft in der Landesliga Ost mit einem 7:3 nach.

Das Team unserer 2. Mannschaft von Trainer Alexander Stegner und Werner Heiler begann nervös und fand zunächst nicht gut in das Spiel. So musste auch in der 11. Minute der 0:1 Rückstand hingenommen werden. Danach kamen die Gäste aber so gut wie nicht mehr gefährlich vor unser Tor. Trotzdem dauerte es bis zur 44. Minute bis eine der vielen Chancen endlich zum Erfolg führte. Sandro Schäfer erzielte den Ausgleich zum 1:1. So ging es dann auch in die Halbzeit.

In der Pause fanden die Trainer dann offenbar die richtigen Worte. Das Team nahm nun richtig Fahrt auf und in der 55. Minute schloss Stefano Popescu einen schönen Angriff mit dem 2:1 ab. Dann ging es Schlag auf Schlag. Nach 59 Minuten erzielte Kapitän Lionel Diz das 3:1. Christian Thielen war in der 63. Minute zum 4:1 erfolgreich und wieder Stefano Popescu traf eine Minute später zum 5:1. Eine zwischenzeitliche Ergebniskosmetik zum 5:2 für Wiebelskirchen schockte die Mannschaft nicht. Mit einem sehenswerten Freistoß ins linke obere Eck erhöhte wiederum Lionel Diz in der 81. Minute auf 6:2. Und auch er setzte mit seinem dritten Tor zum 7:2 den Schlusspunkt in der 86. Minute. Am Ende stand ein souveräner Kerwesieg. Glückwunsch dazu!

Heute waren im Kader:

Rico Adolf (TW), Yoldas Arslan, Niklas Lapp, Felix Roth, Lionel Diz, Rouven Kuntz, Stefano Popescu, Sandro Schäfer, Christian Thielen, Kim Wittkowski, Werner Heiler, Antonio Gheorghe, Dominic Heiner, Maekele Kidane, Patrice Woitowitz, Ian Andres und Henry Nguyen

Mit diesem Sieg der zweiten Mannschaft war unsere Erste gefordert. Das Team von Trainer Lars Knobloch wollte an der Kerb die Heimniederlage vom letzten Wochenende vergessen machen. Und das gelang auch eindrucksvoll. Bereits nach 11. Minuten erzielte Timo Richberg den 1:0 Führungstreffer. Dem lies Mo Diakite nach 20 Minuten nach einem Missverständnis von Torwart und Verteidiger das 2:0 folgen, als er den Ball ins leere Tor schieben konnte. Wiebelskirchen wollte sich aber nicht geschlagen geben. Mit einem sehenswerten Freistoß erzielten die Gäste den 2:1 Anschlusstreffer. Torwart Manuel Becker war hier leider machtlos. Mit diesem Stand ging es dann auch zum Pausentee.

Nach der Pause war es dann wieder Mo Diakite, der in der 52. Minute die Führung auf 3:1 ausbauen konnte. Aber Wiebelskirchen gab nicht auf. In der 60. Minute folgte wiederum der 3:2 Anschlusstreffer. Die Antwort der Knobloch-Elf folgte promt. Eine Minute später traf Leon Knoll zum 4:2 und stellte den alten Abstand wieder her. Mit seinem dritten Tor in Minute 70 traf dann Mo Diakite zur Vorentscheidung. Aber wieder konnte Wiebelskirchen per Freistoß auf 5:3 verkürzen. Den Sack dann endgültig zu machten Jonas Hoffmann mit einem frech geschossenen Freistoß (77.) und Leon Knoll in der 83. Minute. Dies war dann auch der Endstand. Glückwunsch Jungs.

Heute waren im Kader:

Manuel Becker (TW), Rico Adolf (ETW), Lucas Drijver, Jannik Heiner, Lukas Schmidt, Nico Schommer, Mo Diakite, Jonas Hoffmann, Leon Knoll, Felix Schuler, Oliver Blank, Timo Richberg, Marvin Becker, Luca Kciuk, Jussef Naim, Christian Thielen und Nico Krebs

Mit diesen beiden Siegen im Rücken konnte die Kerb weiter zünftig gefeiert werden. Nach dem Sportplatz ging es für die meisten noch in die „Dasch“. Aber das soll hier nicht weiter vertieft werden…..Verdient haben die Jungs sich das auf jeden Fall.

Am nächsten Sonntag geht es für die erste Mannschaft zur SG Erbach. Anstoß ist dann dort erst um 16.45 Uhr. Die zweite Mannschaft hat dann spielfrei, da Erbachs 2. und 3. Mannschaft in den anderen Kreisligen spielen.

#

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: