1 Punkt blieb hängen

Leider konnten wir am gestrigen Sonntag in beiden Spielen nur einen Punkt auf der Habenseite verbuchen.

Die 2. Mannschaft hatte mit dem TuS Ormesheim den erwartet starken Gegner zu Gast und das Spiel war nach 20 Minuten bereits entschieden. Zu diesem Zeitpunkt führte Ormesheim schon mit 3:0 und hatte im weiteren Verlauf wenig Mühe, den 6:1 Auswärtssieg unter Dach und Fach zu bringen. Zwar hatten wir auch die ein oder andere Chance, konnten den Ball aber im gegnerischen Tor nicht unterbringen oder der Schiedsrichter vereitelte den Torerfolg durch seine Entscheidungen. Wir möchten uns hier noch einmal recht herzlich bei unseren „alten“ Kämpen bedanken, die sich zur Verfügung stellen und dadurch einen geregelten Spielbetrieb garantieren. Das dann Matze Niepagen nach seiner Einwechselung auch noch ein schönes Freistoßtor gelang, bedarf der besonderen Erwähnung, sichert es der Mannschaft doch weitere Spieleinsätze von Matze.

Bei der 1. Mannschaft musste erneut auf mehreren Positionen umgestellt werden und unser Gegner war die bis dahin verlustpunktfreie Mannschaft der SVG Bebelsheim-Wittersheim. Bis zur Halbzeit waren wir tonangebend, unsere Mannschaft führte durch 2 Tore von Benny Bresch und wir sahen eigentlich wie der sichere Sieger aus. Verletzungsbedingt musste dann allerdings Benny in der Kabine bleiben, dennoch hatten wir durchaus die Möglichkeit weitere Tore zu erzielen, was sich später rächen sollte. Ab der 80. Minute verfiel unsere Mannschaft in einen 10 minütigen Tiefschlaf, die die Gäste zu drei Toren nutzen konnten. Oli Blank gelang dann in der Nachspielzeit noch der Ausgleichstreffer, sodass wenigstens ein Punkt in Einöd blieb.