deutliche Niederlage in Freisen

Nach den Ausfällen von Manuel Becker, Gio Margiani, Ernes Custic und Benny Bresch fand unsere 1. Mannschaft in Freisen nie zu ihrem Spiel und stand auf verlorenem Posten. Das leichtfüßige Spiel der letzten Saison ist uns abhanden gekommen. Durch einen Doppelschlag (28. + 29. Minute) gerieten wir auf die Verliererbahn und daran konnte auch der gehaltene Elfmeter von Andreas Sonntag nichts mehr ändern. Zur Halbzeit lagen wir schon mit 0:3 im Rückstand, kamen zwar nach der Pause etwas besser ins Spiel und durch Almir Delic auf 1:3 heran, doch in der 62. Minute war die Niederlage mit dem 4:1 des FC Freisen endgültig besiegelt. Nach dem 4. Spieltag liegen wir auf dem 12. Tabellenplatz und spielen nun gegen den FC Lautenbach. Die haben gestern gegen Bliesmengen-Bolchen ihr erstes Tor geschossen und damit auch ihren ersten Punkt geholt. Wir können nur hoffen, dass uns am nächsten Sonntag wieder alle Spieler zur Verfügung stehen und wir wieder unseren „gewohnten“ Fußball zeigen können.

Das Spiel am Sonntag findet übrigens um 18.00 Uhr in Lautenbach statt.

Am 01. und 02. September 2018 feiert der 1. FC Lautenbach sein 90-jähriges Vereinsjubiläum. Bei der Spielplanerstellung hatte man seitens des Vereins nicht daran gedacht, sich ein Heimspiel zu sichern und so kam es, dass Lautenbach an seinem Jubiläum bei uns hätte antreten müssen. Nach Vereinsangaben hätte das Spiel wohl ohne Lautenbacher Anhang ausgetragen werden müssen, da die Hauptfeierlichkeiten Sonntags stattfinden und man bat uns um Verlegung des Spiels. Leider war ein Verschieben ins neue Jahr nicht möglich, da der Klassenleiter dies ablehnte. Aus diesem Grund blieb nur ein Heimrechttausch übrig und das Spiel findet nun am Sonntag in Lautenbach statt. 

Das Heimspiel unserer 2. Mannschaft gegen den SC Ludwigsthal 2 bleibt davon aber unberührt und wird um 14.30 Uhr angepfiffen.