Ergebisdienst Jugend/Frauen

Am vergangenen Wochenende waren lediglich die E1, die D-Junioren und unsere Frauen im Spielbetrieb eingesetzt und erzielten hierbei folgende Ergebnisse:

E1: In der Gruppe 1 der E-Junioren hatten unsere Jungs bereits am Donnerstag den schweren Gang zum Topfavoriten auf die Meisterschaft, dem SV Elversberg, vor sich. Es kam wie es kommen musste, die Mannschaft stand auf verlorenem Posten und verlor mit 0:9 sehr deutlich. Der letzte Spieltag vor der Winterpause findet am kommenden WE statt. Die Mannschaft hat dann Heimrecht gegen die DJK St. Ingbert.

D-Junioren: Diese hatten am Samstag Heimrecht gegen den SV Hermersberg, unterlagen jedoch mit 1:5. Obwohl die Jungs bereits in der 1. Minute durch Philipp Antoine Nentwig in Führung gingen, konnten sie dem Druck des Tabellendritten nicht stand halten. Die Mannschaft überwintert nach 12 ausgetragenen Partien auf einem guten fünften Tabellenrang, das nächste Spiel findet erst wieder Anfang März statt.

Frauen: Die Frauenmannschaft überrollte am Sonntag den SV RW Höhmühlbach/VfL Wallhalben und siegte klar und deutlich mit 14:0. Annkathrin Buchheit steuerte bei dem hohen Sieg 5 Treffer bei, die restlichen Tore erzielten Clara Lindemeier (3), Clara Eisenbeis (2), Ann-Cathrin Friedrich (1) und Pauline Gerber (1); dem Gast unterliefen zwei Eigentore. Damit haben sich unsere Frauen oben festgesetzt und überwintern auf Rang 2. Mit 38 erzielten Toren stellen sie zudem den zweitbesten Sturm, führen die Fairnesstabelle an und mit Annkathrin Buchheit und Christin Schön stehen zwei Spielerinnen mit jeweils 9 Treffern auf Rang 2 der Torjägerliste. Mit diesen Superlativen können unsere Frauen beruhigt in die Winterpause gehen. Das nächste Spiel steht dann erst wieder am 08. März in Bann an.