Kerwesiege der Aktiven Teil II

Kerwesieg für 2. Mannschaft

Mit den SF Walsheim hatte unsere zweite Mannschaft an der Kerb einen Gast, der die beiden ersten Saisonspiele gewonnen hatte. Aber an diesem Sonntag ging unser sehr gut stehendes Team positiv gestimmt ins Spiel. Nach tollem Start gelang Niklas Lapp bereits in der 4. Minute das 1:0. Das Spiel gestaltete sich dann ziemlich ausgeglichen und es ging auch mit diesem Vorsprung in die Halbzeit.
Die zweite Halbzeit begann auf beiden Seiten spielerisch sehr gut. Das Spiel ging hoch und runter. Bis es nach einem Abwehrfehler in unserer Innenverteidigung zu einem Foul im Strafraum kam und der Schiedsrichter auf den Punkt zeigte. Aber wir haben ja nicht umsonst Rico Adolf im Tor. Dieser konnte den Strafstoß souverän parieren und sogar festhalten (!).
Nach einer gelb-roten Karte für Walsheim schafften wir es allerdings nicht, trotz mehrerer guter Chancen, das Ergebnis höher zu schrauben. Sogar als fünf Minuten vor Schluss der gegnerische Torwart nach einer Notbremse gegen Marc-Oliver die rote Karte sah, konnten wir keinen Profit daraus schlagen.
Am Ende brachte die Mannschaft die Führung dann verdientermaßen über die Zeit und konnte so den ersten Saisonsieg an der Kerb feiern. Glückwunsch Jungs!

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – 

AH siegt im Kerwespiel

Im ersten Spiel der Saison 2020 (!) hatte die AH an der Enedder Kerb die SG VB / Ixheim zu Gast. Es entstand das erwartete Spiel auf Augenhöhe. Nach einiger Zeit des Abtastens konnte Karsten in der 20. Minute nach tollem Pass von Ecki in die Schnittstelle der Abwehr das 1:0 erzielen. Diese hatte leider nur fünf Minuten Bestand. Dann glich der Gast nach einem Abwehrfehler zum 1:1 aus und ging sogar noch vor der Pause in Führung. Den leicht abgefälschten Schuss konnte Angel im Tor nicht mehr parieren. Dies war dann auch der Pausenstand.
In der zweiten Hälfte hatten wir dann die besseren Karten. Nach klugem Pass von Detlef und dem direkten Weiterleiten von Saber auf Karsten, lies dieser dem Torwart keine Abwehrchance und glich zum 2.2 in der 40. Minute aus. Wiederum fünf Minuten später zog Markus auf der rechten Seite los und legte den Ball im Fünfmeterraum auf den freistehenden Karsten quer, der nur noch den Fuß zur 3:2 Führung hinhalten musste. Aber auch der Gast hatte noch Chancen, scheiterte aber entweder am gut aufgelegten Andreas oder traf einfach das Tor nicht. War uns dann auch egal.
Wichtig war, dass das erste Saisonspiel und dann natürlich noch an der Kerb, gewonnen wurde, denn es fielen trotz weiterer Chancen unsererseits keine Tore mehr. Damit stand der 3:2 Erfolg fest und das Kaltgetränk danach schmeckte umso besser.

Im Kader standen:
Angel – Dirk – Willi H. – Gregor (mit seinem AH-Debüt) – Frank – Barns – Detlef – Saber – Armin – Maui – Ecki – Karsten