schöner Jahresabschluss

Mit den Weihnachtsfeiern bei der Jugend und der Gesamtweihnachtsfeier des Vereins am gestrigen Abend haben wir offiziell den Spielbetrieb für dieses Jahr „eingestellt“. Nun können sich alle erholen und für das neue Jahr Kraft schöpfen. Beide Weihnachtsfeiern verzeichneten einen überaus großen Zuspruch und insbesondere bei der Gesamtweihnachtsfeier mussten wir, aufgrund der Vielzahl der Voranmeldungen, zuerst einmal einen „Hallenplan“ entwerfen. Mit der vor drei Jahren wieder ins Leben gerufene Gesamtweihnachtsfeier sind wir auf dem richtigen Weg und die enorme Steigerung der Teilnehmer auf über 190 Personen zeigt uns, dass diese Art des Jahresabschlusses auch angenommen wird. Der 1. Vorsitzende Wolfgang Brünnler führte durch das Programm und stimmte auch gesanglich den stimmungsvollen Teil mit Weihnachtsliedern an. Das von unserem Sportheimwirt arrangierte Buffet wurde sehr gut angenommen, die unaufdringliche musikalische Untermalung durch das Duo-Duell (Rainer Satzky/Michael Düpre) rundete die Veranstaltung ab. Vielen Dank an alle Helfer und an diejenigen, die mit Dipp, Kuchen, Käse und sonstigen „Spenden“ zu diesem schönen Abend beigetragen haben. Spontan hat sich Manuel Brell, der bereits als Schiedsrichter für unseren Verein tätig ist, dazu entschlossen, nun auch die Fußballschuhe bei uns zu schnüren und hat noch gestern Abend den Wechselantrag unterschrieben.

 

 

 

hier bei der feierlichen Unterzeichnung: v.l. Fabian Kracke, Jenny Wannemacher, Wolfgang Brünnler, Manuel Brell, Yves Alexander Wagner

 

 

 

 

 

Ein besonderer Dank geht an Mario Facco, der mit dem Aufstellen seiner Selfie-Box einen schönen Beitrag zur Weihnachtsfeier geleistet hat. Diese stellte einen enormen Anziehungspunkt dar und war ständig umlagert.