Spiel der Frauen

Am kommenden Sonntag haben unsere Frauen zum letzten Mal Heimrecht vor der Winterpause, Gegner um 18.00 Uhr in Einöd ist hierbei der Tabellendritten SV Martinshöhe. Die Mannschaft von Trainer Tim Reitzle hat bisher nur gegen den Tabellenführer (SG Ruppertsweiler/Lemberg) und den Tabellenzweiten (FV Münchweiler) verloren. In diesem Spiel geht es um die Möglichkeit weiter vorne dran zu bleiben und mit einem Sieg könnten sich unsere Frauen auf  den 4. Platz vorarbeiten.

In der Fairnesstabelle liegen unsere Frauen auf Platz 1 und haben erst 2 gelbe Karten „kassiert“. Martinshöhe liebt anscheinend das körperbetonte Spiel und wird in den bisherigen Spielen bereits mit 5 gelben, 1 gelb-roten und 1 roten Karte geführt. Damit hat Martinshöhe die rote Laterne inne. Besonderes Augenmerk sollte unsere Hintermannschaft auf die Torjägerinnen Melanie Schey (9 Tore) und Jana Ulrich (8 Tore) richten. Beide haben 17 der bisher geschossenen 22 Tore erzielt.