Spielberichte vom Wochenende

Zweite Mannschaft: Leider nur ein Punkt gegen Walsheim II

Am vergangenen Sonntag war die Mannschaft der SF Walsheim II in Einöd zu Gast. Trotzdem, dass die Gäste im hinteren Mittelfeld rangierten, tat sich unser Team zunächst schwer. Immer wieder konnten sich zwar die Aussendurchsetzen, aber der Erfolg blieb aus. So dauerte es bis zur 20. Minute, ehe sich Erdzhan Eredzhebov links durchsetzen konnte. Er fand in der Mitte Thomas Meyer, der aus kurzer Distanz die 1:0 Führung erzielte und dem Torhüter keine Chance lies. Danach schlichen sich allerdings immer wieder Fehler ein. Durch eine schlechte Abstimmung bei einem langen Einwurf kam Walsheim in der 30. Minute zum 1:1 Ausgleich. Weitere 10 Minuten später stand der Gästeangreifer klar im Abseits. Aber der Pfiff des Schiedsrichters blieb aus. Den Schuss konnte Torwart Cristian Teisz  zwar zur Ecke lenken, aber diesen Eckball nutzte der Gast per Kopf zur 1:2 Führung. Dies war dann auch der Halbzeitstand.

In der zweiten Hälfte versuchte unser Team nun mit aller Macht das Spiel zu drehen. Angriff auf Angriff rollte auf das Tor der Gäste. Diese konnten sich fast nicht mehr aus der eigenen Hälfte befreien und kamen so gut wie gar nicht mehr vor unser Tor. Trotzdem dauerte es bis zur 70. Minute, ehe es Stefano Popescu schaffte, den Ball aus dem Gewühl heraus nach einem Eckball zum 2:2 Ausgleich über die Linie zu drücken. Danach blieben auch beste Chancen durch Thomas Meyer und Sandro Bumpus leider ungenutzt. Es passierte in Sachen Tore nichts mehr. Obwohl die Gäste aus Walsheimnoch eine Minute vor dem Ende durch eine rote Karte (muss man nicht geben) dezimiert wurden, müssen sich die Jungs heute mit dem einen Punkt zufrieden geben. Gleichzeitig musste auch die Tabellenführung an den SV Kirrberg 2 abgegeben werden. Aber direkt dahinter bleibt die Mannschaft von Marko Fremgen in Lauerstellung.

Heute spielten:

Cristian Teisz, Felix Roth, Philipp Neuschwander, Daniel Kettenmann, Rouven Kuntz, Tobias Nickolaus, Niklas Lapp, Stefano Popescu, Erdzhan Eredzhebov, Jordan Hoffmann, Martin Menna, Sandro Bumpus, Ian Andres, Yoldas Arslan und Thomas Meyer.

Am kommenden Sonntag hat unsere 2. Mannschaft spielfrei, da die erste Mannschaft zum Spitzenspiel der Landesliga in Furpach antritt und deren 2. Mannschaft in der Bezirksliga spielt.

– ———————————-

Heimsieg unserer 1. Mannschaft gegen SF Walsheim

Am vergangenen Sonntag stand der 9. Spieltag der Saison 2021/22 in der Landesliga Ost an. Es war ein richtungsweisendes Spiel gegen den drittplatzierten SF Walsheim, der zu diesem Zeitpunkt mit drei Punkten Abstand direkt hinter der SVE lag. Ein Sieg konnte unserer Mannschaft somit etwas Luft zwischen Platz zwei und drei verschaffen. Die Kaderplanung für Trainer Lars Knobloch wurde durch einige Abwesenheiten und Verletzungen erschwert. So fehlten einige Spieler urlaubs bzw. verletzungsbedingt. Für die fehlenden Defensivkräfte rückte Lionel Diz in die Startelf und im Mittelfeld konnte Mohamed Diakite nach zweiwöchiger Verletzungspause wieder starten. Einöd spielte mit folgender Startaufstellung:

M. Becker – N. Schommer, L. Schmidt, J. Anton, L. Diz – M. Diakite, J. Naim, O. Blank, L. Pirmann, T. Richberg – J. Hoffmann

Das Spiel startete turbulent, als Jonas Hoffmann nach einem langen Ball von Lukas Schmidt im Strafraum der Gäste zu Fall kam und der Schiedsrichter Thomas Knoll zurecht auf Strafstoß entschied. Diesen konnte Schmidt zum 1:0 in der zweiten Minute verwandeln. Nach dem Treffer war Einöd gut im Spiel und Nico Schommer hatte nach einem Eckball die Gelegenheit die Führung auszubauen. Nach der starken Anfangsphase beruhigte sich das Spiel ein wenig und spielte sich hauptsächlich im Mittelfeld ab, wobei Torchancen Mangelware waren. Die Gäste verteidigten gut und kämpften sich so besser ins Spiel. Kurz vor dem Halbzeitpfiff gelang Walsheim dann auch der Ausgleich: Eine große Lücke im zentralen Mittelfeld nutzten die Gäste, um ihren Angreifer in Szene zu setzen, der den Ball gut abklemmte und zum 1:1 aus der Drehung traf. Mit diesem Zwischenstand ging es dann in die Halbzeitpause.

Nach der Pause zeichnete sich ein Spiel auf Augenhöhe ab, indem weder Einöd noch Walsheim es schaffte, durch die Abwehrreihen der Gegner durchzubrechen. Torchancen gab es nur selten, eine davon durch Jens Anton nach einem Eckbal, die jedoch leider nicht zum Torerfolg führte. In der 76. gelang es schließlich unserer Mannschaft wieder in Führung zu gehen. Voraus ging eine Riesenchance der SF Walsheim, die von SVE Keeper Manuel Becker stark pariert wurde. Das nachfolgende schnelle Umschaltspiel lief über Oliver Blank, der Timo Richberg auf die Außenbahn schickte. Dieser setzteStürmer Jonas Hoffmann in Szene, der  zum 2:1 traf. Nach der erneuten Führung machten die Gäste aus Walsheim noch einmal Druck und stellten unsere Mannschaft schon früh zu. Auch die Chancen der Gäste häuften sich, so verhinderte das Lattenkreuz den erneuten Ausgleich. Dass die Führung weiterauf Seiten Einöds blieb, ist unter anderem Torhüter Becker zu verdanken, der mit Glanzparaden die Chancen der Gäste vereiteln konnte. Dem Schlusspunkt setzte dann Oliver Blank, der einen Freistoß aus 25 Metern unhaltbar zum 3:1 in den linken Winkel setzte.

Ein recht ausgeglichenes Spiel konnte von unserer Mannschaft durch einen starken Willen gewonnen werden. Somit bleibt die Mannschaft weiter am SV Furpach dran und es kommt nächsten Sonntag zum absoluten Topspiel in Furpach. Da wird die Spannung sicher sehr hoch sein. Schließlich geht es um die Tabellenführung in der Landesliga Ost.